Mit bis zu 1.000 Teilnehmerinnen und Teil­nehmern ist der Deutsche Lehrertag einer der größten Fortbildungstage für Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland. Am 12. März 2020 werden Teilnehmende aus insgesamt 34 fach- und schulformspezifischen sowie übergeordneten Veranstaltungen ihr persönliches Fortbildungsprogramm zusammenstellen können. Traditionell findet der Deutsche Lehrertag wieder im Rahmen der Leipziger Buchmesse statt, die im Anschluss an den Fortbildungstag besucht werden kann.

Matthias Herzog, Schulcoach, Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen und Experte zum Thema „Resilienz“, hält den Hauptvortrag „LEBE motiviert als Lehrkraft – Erfolgreiches Selbstmanagement beginnt im Kopf“. Er vermittelt wissenschaftlich fundierte und direkt umsetzbare Strategien für bessere Ergebnisse, nachhaltig mehr Freude, Selbstvertrauen und Stabilität im Schulalltag.

Der Deutsche Lehrertag wird zusammen vom VBE Bundesverband, dem Verband Bildungsmedien e. V., der Leipziger Buchmesse und den VBE Landesverbänden, dem SLV Sächsischer Lehrerverband im VBE, dem VBE Sachsen-Anhalt und dem tlv thüringer lehrerverband organisiert und durchgeführt.

Die Schirmherrschaft für den Deutschen Lehrertag hat wieder die Kultusministerkonferenz (KMK) übernommen. Die Eintrittsberechtigung zur Leipziger Messe und die Nutzung der öffentlichen Nahverkehrsmittel am Veranstaltungstag sind ebenso wie Mittagsimbiss und Getränk bereits in der Teilnahmegebühr inkludiert.

Eine Anmeldung zum Deutschen Lehrertag 2020 in Leipzig ist auf www.deutscher-lehrertag.de möglich.

Die Teilnahme am Deutschen Lehrertag in Leipzig ist für Teilnehmer aus Sachsen-Anhalt als Fortbildung mit der Nummer WT: 2020-400-23 genehmigt.

Alle Daten auf einen Blick:

Deutsche Lehrertag 2020 – „Gute Bildung mitgestalten“,
12. März 2020, 10.00 Uhr – 16.00 Uhr, anschließend Besuch der Leipziger Buchmesse
Ort: Congress Center Leipzig, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig