Deutscher Lehrertag in Leipzig: Schule 2019 – Zukunft gestalten!

Deutscher Lehrertag in Leipzig: Schule 2019 – Zukunft gestalten!

„Die Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland leisten tagtäglich mit hohem Engagement einen wesentlichen Beitrag, um Kinder und Jugendliche auf ihr zukünftiges Leben vorzubereiten. Bildung ist und bleibt ein entscheidender Faktor für die Lebensbiografien von Menschen und dafür, wie wir unser aller Zukunft gestalten“ so Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE). „Fakt ist aber auch, dass Lehrkräfte mit dieser Aufgabe nicht allein im Regen stehen gelassen werden dürfen. Wenn an Lehrkräfte auf der einen Seite zusätzliche Herausforderungen, etwa durch Integration, Inklusion und die Digitalisierung herangetragen werden, es andererseits aber an Personal und der erforderlichen finanziellen und infrastrukturellen Ausstattung fehlt, läuft etwas schief – und dies nicht erst seit gestern. Hier ist die Politik gefordert, ihrer Verantwortung endlich gerecht zu werden“, so Beckmann weiter. „Mit dem Deutschen Lehrertag bieten wir seit Jahren ein Praxisforum an, indem Lehrkräfte zu einem breit gefächerten Angebot ganz konkrete Unterstützung zu den Fragen erhalten, die sich in ihrem Berufsalltag stellen“, erläutert Beckmann mit Blick auf die Veranstaltung.

„Der Deutsche Lehrertag dieses Jahr in Leipzig steht unter dem Motto ‚Zukunft gestalten‘ und für uns Bildungsmedienverlage bedeutet das, den Blick besonders auf die Chancen und Möglichkeiten von digitalen Bildungsmedien zur richten“, sagte Dr. Ilas Körner-Wellershaus, Vorsitzender des Verband Bildungsmedien e. V.: „Wir glauben, dass Lehrkräfte, Politik, Wissenschaft und Verlage gemeinsame Anstrengungen unternehmen müssen hin zu sich wandelnden Lehr- und Lernprozessen. Digitale Bildungsmedien können bei allen drängenden didaktischen Fragen unserer Zeit – Inklusion, Individualisierung, Heterogenität und Vielfalt – eine hilfreiche Unterstützung sein. Sie können auch die Arbeitsorganisation von Lehrkräften enorm erleichtern, zum Beispiel die Kommunikation im Kollegium, mit Schülerinnen und Schülern und Eltern. Datenschutz, Fort- und Weiterbildung oder ID-Management sind dafür wichtige Schlagworte. Am wichtigsten aber ist die Kooperation zwischen allen Beteiligten und der Dialog miteinander, so wie hier auf dem Deutschen Lehrertag 2019 in Leipzig. Denn im Mittelpunkt stehen die Lehrkräfte mit ihrem fachlichen, pädagogischen, didaktischen Wissen und Erfahrungen.“

Der Deutsche Lehrertag ist einer der größten bundesweiten Fortbildungstage für Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland. Die Frühjahrstagung findet heute, am 21. März 2019, unter dem Motto „Schule 2019 – Zukunft gestalten“ im Rahmen der Leipziger Buchmesse statt. Sie steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK).

Die Frühjahrstagung wird zusammen vom VBE Bundesverband und seinen Landesverbänden, dem SLV Sächsischer Lehrerverband im VBE, dem VBE Sachsen-Anhalt und dem tlv thüringer lehrerverband in Kooperation mit dem Verband Bildungsmedien und der Leipziger Buchmesse organisiert und durchgeführt.

Eröffnet wird der Deutsche Lehrertag mit einem Gespräch zwischen dem Bundesvorsitzenden des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), Udo Beckmann, und dem Vorsitzenden des Verband Bildungsmedien e. V., Dr. Ilas Körner-Wellershaus, zu aktuellen bildungspolitischen Fragestellungen.

Im Anschluss folgt ein interaktiver Vortrag des Lernstrategen Gregor Staub, einem der bekanntesten Gedächtnistrainer im deutschsprachigen Raum, zum Thema „Effizienter lernen – Die Magie eines optimalen Gedächtnisses“.

Ab 12.30 Uhr finden drei Veranstaltungsrunden statt, in denen sich die Teilnehmenden aus 32 Angeboten zu unterrichtspraktischen und fächerübergreifenden Themen ihr persönliches Programm zusammenstellen können.

www.deutscher-lehrertag.de

Fähigkeiten

,

Gepostet am

21. März 2019